Ihre Unterkunft

Ihr Aufenthalt


Nachhaltige Entwicklung

Auf dem Campingplatz « Des Favards » achten wir auf die Auswirkungen durch den Menschen auf unseren Planeten. Wir sind darauf bedacht, für die zukünftigen Generationen die Umweltfolgen so weit es geht einzugrenzen. Es ist sehr wichtig für uns, die Artenvielfalt zu erhalten, unsere Umwelt zu schützen und die Gesundheit von allen zu sichern, indem wir einfache Abläufe in unseren Alltag integrieren. Wir versuchen auf unserer Ebene einfache Maßnahmen anzuwenden, die wir auch langfristig befolgen werden:

MÜLLTRENNUNG

Wenn wir uns täglich um die Mülltrennung kümmern, kann fast jeder Abfall recycelt werden. Sonst wird der Abfall schnell zur Gefahr für unsere Umwelt. Wir stellen Ihnen verschiedene Behälter für die Mülltrennung zur Verfügung:

  • Behälter für Verpackungen : Behälter dient ausschließlich der gelben Säcke, die Sie bei Ihrer Ankunft kostenlos erhalten. Hier können Sie folgenden Abfall entsorgen: Verpackungen aus Metall und Aluminium (Konservendosen, Aluminiumbehälter, Sprühdosen...), Karton- und Papiermüll (Faltkarton für Kuchen, Waschmittelkarton, Milchkarton...) sowie Plastikverpackungen (Plastikflaschen, Plastikdosen…).
  • Behälter für Glas : Flaschen, Marmeladengläser, ausschließlich Glas.
  • Behälter für Karton : Kisten oder Platten aus Karton.
  • Behälter für Papier : Zeitungen und Zeitschriften…
  • Behälter für Kompost : Für alle organischen Abfälle.
  • Behälter für Restmüll : für allen sonstigen Abfälle.

Dank der Mülltrennung können 50 % des Restmülls recycelt und wiederverwendet werden, somit werden Ressourcen gespart. Der Kompost, der durch organische Abfälle gewonnen wird, macht den Boden und die Erde ohne chemischen Dünger fruchtbar. Gleichzeitig bietet der Kompost Schutz für viele Mikroorganismen, die für unser Ökosystem notwendig sind (Bakterien, Pilze, Hefe), aber auch für andere Organismen wie Regenwürmer, deren Auswirkung sehr wichtig ist. Wir achten ebenfalls darauf, dass keine Abfälle liegen bleiben, da die meisten Abfälle nicht biologisch abbaubar sind. Es ist wichtig, unsere Natur vor Verschmutzungen und Abfällen zu schützen.

developpement durable camping favards vaucluse DE

SCHUTZ NATÜRLICHER RESSOURCEN

Wir arbeiten täglich daran Verschwendung zu vermeiden, sei es Wasser, Energie oder Lebensmittel. Es ist wichtig für uns die natürlichen Ressourcen optimal zu nutzen und wiederverwendbare oder erneuerbare Stoffe zu bevorzugen. Um Papier zu sparen, verwenden wir zum Beispiel beide Seiten von einem Blatt Papier. Wenn nur eine Seite beschrieben wurde, heben wir dieses Blatt für später auf, um es für Entwürfe zu nutzen. Diese kleine Geste spart über das Jahr verteilt sehr viel Papier. Stellen Sie sich vor, wie viele Bäume dadurch stehen bleiben und weiterhin unsere Luft filtern, die wir einatmen!

SCHUTZ DER ARTENVIELFALT;

Wir sind Weinproduzenten und bauen schon seit 2012 in der biologischen Landwirtschaft an, um zum Umweltschutz beizutragen.
Damit ein Weinbauer in der biologischen Landwirtschaft anbauen kann, müssen strenge Vorgaben erfüllt werden, die in Europa seit 2007 gelten. Es dürfen keine chemisch-synthetischen Mittel benutzt werden (Dünger, Pestizide, Herbizide…).

Indem wir die organischen Abfälle recyceln und den Kompost aufwerten, verbessern wir die Fruchtbarkeit unserer Böden. Es werden wertvolle Nährstoffe geliefert, die der Entwicklung unserer Weinreben dienen. Es handelt sich um einen natürlichen und umweltfreundlichen Dünger, der unseren Pflanzenkulturen optimale Nährstoffe liefert. Zusätzlich wird bei starkem Regen der Wasserablauf verbessert, da der fruchtbare Boden die Wassermengen besser aufnehmen kann.

Die Erhaltung und Pflege der Hecken auf unserem Weingut bieten zum einen vielen Tierarten einen natürlichen Schutz und zum anderen werden unsere Weinreben vor dem Mistralwind geschützt, der viel Schaden anrichten kann und typisch für unsere schöne Region ist.

Indem wir Blumenwiesen in der Nähe unserer Weinberge anpflanzen, bewahren wir die Artenvielfalt. Dies bietet Schutz für Tierarten (Würmer, Insekten, Bienen), Pflanzenarten (örtliche Pflanzen), Menschen (durch Erhaltung der Gesundheit), Mikroorganismen die sich in unseren Böden befinden (Bakterien und Pilze), Grundwasserspiegel und die Böden im Allgemeinen. Das somit wiederhergestellte natürliche Gleichgewicht gibt vielen Insekten einen geschützten Lebensraum, die sich wiederum von bestimmten Kulturen ernähren, die für unsere Weinreben schädlich sind. Dies nennt man biologische Kontrolle. Drei Arten von Insekten sind für dieses Gleichgewicht verantwortlich: Bestäuber (Bienen, Schmetterlinge) für die Verbreitung der Pflanzen, die Zersetzer (Regenwürmer, Moderkäfer) für die Verarbeitung von organischen Stoffen in Humus und die Jäger (Marienkäfer, Echsen) die sich von anderen Schädlingen ernähren. Unser Ziel ist natürlich nicht, bestimmte Arten auszurotten, sondern ein harmonisches Zusammenleben zu ermöglichen.

Diese Art der Landwirtschaft erfordert mehr Arbeit für eine geringere Ernte, aber wir bevorzugen ein qualitatives Produkt, welches unseren ökologischen Erwartungen entspricht.

Außerdem bevorzugen wir örtliche Dienstleistungen und Lieferanten, um den CO2 Ausstoß zu reduzieren (verkürzte Transportwege).



Seit vielen Jahren bereits ist die Tier- und Pflanzenwelt, das Wasser, die Erde und die Luft bedroht. Es wird immer dringender, das Gleichgewicht der Ökosysteme zu erhalten und die Umwelt zu schützen, nicht nur für unser Wohlbefinden, sondern auch für unsere Kinder und Enkelkinder… Die Erhaltung unserer Erde betrifft jeden einzelnen: gemeinsam können wir viel erreichen. Diese Einstellung ist für uns allgegenwärtig geworden und wir werden unser Bestes tun, um das Gleichgewicht der Natur wiederherzustellen und weiterhin im Einklang mit unserer Umwelt zu leben.

logo camping vaucluse camping violes small 

 CAMPING DES FAVARDS - 1335 ROUTE D'ORANGE - 84150 VIOLÈS -  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - TEL. : 04 90 70 90 93